DOLF - Dortmunder Lehrerfortbildung
Headerbild

Angebote:

15 Ungleiches ungleich behandeln

Wege zu einem gerechten Umgang im globalisierten Klassenzimmer

Das erste Jahresgutachten des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration erschien im Mai 2010 mit der optimistischen Aussage, dass die Menschen aus Mehrheits- und Zuwandererbevölkerung zufrieden mit Integration und der Integrationspolitik sind; gekennzeichnet durch einen vertrauensvollen Umgang im Miteinander. Jedoch gibt es einen Problemstau und einen Reformbedarf im Bildungsbereich. Kinder und Jugendliche aus Zuwandererfamilien haben immer noch nicht gleichberechtigte Bildungschancen und sind dadurch in der Berufs- und Lebensplanung stark eingeschränkt. Wie können Lehrer/-innen dazu beitragen, dass mehr Gerechtigkeit in die Klassen einzieht?
 
Herr Aladin El-Mafaalani – selbst Lehrer an einem Berufskolleg und dort verantwortlich für Klassen mit „besonders“ benachteiligten Jugendlichen – zeigt anhand von verschiedenen Beispielen auf, welche vielfältigen Strukturen und Prozesse soziale Benachteiligung verstärken (oder auch lindern) können: Sowohl auf der Ebene der Struktur und der Organisation als auch auf der Ebene des Unterrichts (Schüler-Lehrer-Interaktion, Lerninhalte, -materialien und -formen). Zunächst geht es um die Analyse dieser Aspekte, im zweiten Teil dieser Fortbildung werden Lösungsansätze vorgestellt und gemeinsam entwickelt.

Dabei schöpft Herr El-Mafaalani aus seinem breiten Tätigkeitsfeld der schulischen, wissenschaftlichen und forschenden Arbeiten zur Bildungs- und Sozialforschung, Interkulturellen Pädagogik sowie Schulentwicklung und Schulprozessmanagement. Er lehrt an mehreren Hochschulen und arbeitet an verschiedenen Forschungsprojekten u.a. am Zentrum für interdisziplinäre Regionalforschung (Bochum) und für die Konrad-Adenauer-Stiftung. Weitere Infos unter: http://homepage.ruhr-uni-bochum.de/Aladin.El-Mafaalani/
Im Frühjahr 2011 ist eine Anschlussveranstaltung geplant, zu der die Teilnehmer/-innen Vorschläge zu den Inhalten machen können, damit wird eine Praxis- und Bedürfnisnähe gewährleistet. Dieser Termin wird gesondert ausgeschrieben und bekannt gemacht.

Moderation Cornelia Schneider, RAA Dortmund
Referent Aladin El-Mafaalani
Ort RAA Dortmund, Burgholzstraße 150, 44145 Dortmund
Termine Mittwoch, 08.09.2010
Zeit 16.30–19.00 Uhr
Adressaten Lehrer/-innen aller Schulformen
Anmeldung cschneider@stadtdo.de und über www.raa-do.de